Merlin Blog Rocko Schamoni, Wolf Haas, Das Paradies und andere verdorbene Absurditäten

Rocko Schamoni, Wolf Haas, Das Paradies und andere verdorbene Absurditäten



Gestern sind wir mit fröhliche-englischen Weihnachtsgesängen des neat theatres in die zweite Adventswoche gestartet, morgen schauen wir dann ein wenig verdorbene Absurditäten beim weird wednesday und zum Nikolaus schenken wir uns die Goldenen Zukunft mit dem Paradies. Zum Wochenende errichten Pale Heart zunächst dichte Bluesrock-Gemälde voller Charisma und Gefühl, während am Samstag aufstrebende Rockstars ihr Glück beim Songslam versuchen. Nicht nur Rockstar, sondern bereits ihr König ist King Rocko Schamoni, den wir mit großer Show aus Lesung und fast vergessenen Songs in den Wagenhallen präsentieren. Am Sonntagnachmittag lachen wir uns scheckig bei Wots app Cinderella, einer wundervoll britischen Slapstick-Produktion für Kinder und wohlerzogene Erwachsenen aller Altersgruppen. Anschließend fahren wir wieder rüber in die Wagenhallen und lauschen Wolf Haas, der auf seine bekannt unnachahmliche Art aus seinem neuen Roma „Junger Mann“ vorliest.

Wir sehn uns!

 

Foto: Wolf Haas ©Josef Perndl

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.