Merlin Blog Dezember im Merlin

Dezember im Merlin



Willkommen im Merlin!

Im Dezember werden Traditionen gepflegt, das machen wir auch im Merlin gerne mal: die Kleinen staunen beim Wintermitmachmärchen über ihre eigenen Ideen, der Songslam präsentiert die Gewinner des Jahres, bei den love bites geht’s erotisch zu, das Improtheater öffnet alle 24 Türchen an einem einzigen Abend und zum Schluss sorgen Agua Loca für südamerikanisch-weihnachtliches Flair. Alles wie immer, aber Obacht: Dazwischen haben wir ein paar einzigartige Konzerte & Lesungen eingestreut!
Das Paradies schwelgt in goldener Zukunft und der Nino aus Wien ist immer noch der beste Liedermacher seiner Generation. König Tramsen kommen mit einer umwerfend intelligent-komischen Performance aus Dada, Philosophie, Kabarett, Live-Musik und unvorhersehbaren Elementen. Mit den Herren Schamoni und Haas gastieren wir in den funkelndneuen Wagenhallen, Marcel Proust bringt Chris Rottler um den Verstand, Twitter-Star Marlene Hellene liefert einen Leitfaden für verwirrte Eltern und WDR-Moderatorin Lisa Ortgies liest, was uns alle beschäftigt: Ich möchte gerne in Würde altern, aber doch nicht jetzt…

Wir sehn uns!

 

Samstag, 01. Dezember, 20:00 Uhr
Love Bites
Ein opulenter Abend rund um die Erotik
Unterhaltsame und sinnliche Tanzshows, Performances, Live-Musik & Lesungen. Unter anderem mit sexy Tanzeinlagen, Live-Musik sowie aufregenden Lesungen von Verlagsautor*innen. Kurzgeschichten, fesselnde Romanauszüge, hinreißende Lyrik, unwiderstehliche Rhythmen mit Foxic Poison & Lotti Lieblich – die Love Bites sind ein Fest der Sinnlichkeit, ein aufreizendes Spiel mit Sprache, Klang und Bewegung. Ein anregend-aufregender Streifzug quer durch die Sexualitäten und das Liebesleben zwischen Lust und Alltag, Romantik und Härterem. Moderation: Verlegerin Claudia Gehrke.
VVK 12 € / AK 16 €

Sonntag, 02. Dezember 2018, 11:30 Uhr
Marlene Hellene: Man bekommt ja so viel zurück
Bis einer heult. Meistens ich. Leitfaden für verwirrte Eltern.
„Liebe Freunde des gepflegten Beischlafs: Jetzt haben Sie noch Spaß, aber bald laufen Sie vielleicht schon mit Laternen durch den Regen. Ich bin eine von vielen Betroffenen. Ich bin genauso verzweifelt, genervt, wütend, müde, amüsiert und voller Liebe für meine Kinder. Ich erzähle ein paar Geschichten aus meinem Alltag und rufe auf diese Weise all den ebenso müden, entnervten, liebenden anderen Eltern-Menschen zu: Wir sitzen alle in einem Boot. Wir können nicht in Ruhe schlafen, essen oder auf Toilette gehen, also lasst uns wenigstens zusammen lachen!“ (Marlene Hellene)
VVK 6 € / AK 8 € // Kinder Eintritt frei

Sonntag, 02. Dezember 2018, 11:30 Uhr
Die Sendung mit der Maus
Public viewing
Wir sind gespannt auf die sonntägliche Mischung aus Medienpädagogik, Frühförderung, Jugend forscht und schmissigen Shaun-das-Schaf-Songs. Für alle Maus-Fans, mit oder ohne Kinder. Das Café des Merlins hat ab 10 Uhr geöffnet und es wird ein Frühstück zu familienfreundlichen Preisen angeboten. Um 11:30 Uhr wird im Café die Sendung mit der Maus gezeigt. Dazu eine Kinderbuch-Tauschbörse und eine Vorlese-Ecke mit den Leseohren.
Eintritt frei

Sonntag, 02. Dezember, 11:00 Uhr
Malentendus – Missverständnisse und Fettnäpfchen
Französische Matinée
Manchmal wird die Verständigung schwierig, weil wir einen französischen Ausdruck falsch benutzen oder eine Redewendung nicht richtig verstanden haben. Wer die Sprache nicht genau beherrscht, kann Verwechslungen und unerwünschte Lacherfolge erzeugen. Catherine Gebhardt-Bernot, Dolmetscherin und Dozentin, bietet Sprachspiele und Rätsel an, um die Besucher für das Thema zu sensibilisieren und vergnügliche und  ernste Gespräche anzuregen. Das Café des Merlins hat ab 10 Uhr geöffnet und es wird ein kleines Frühstück angeboten.
5 € //

Sonntag, 02. Dezember 2018, 15:00 Uhr
WinterMitMachGeschichten
Improvisierte Geschichten für Kinder ab 4 Jahren
Das Improtheater Stuttgart nimmt große wie kleine Zuschauer beim “Mitmachmärchen” auf eine rasante Reise ins Land der Fantasie mit, um neue Geschichten zu entdecken. Was wird heute wohl passieren? Eine weihnachtliche Wintergeschichte am Nordpol? Advent in der Sahara? Geschenketiefseetauchen im Pazifik? Wo auch immer die gemeinsamen Ideen von Publikum und Schauspielern hinführen – das Mitmachmärchen von Impro Stuttgart strotzt nur so vor Witz und Fantasie!
VVK 6 € / AK 8 €

Montag, 03. Dezember 2018, 20:00 Uhr
Dark Monday
Holiday Songs & Storytelling
This annual Christmas Show has become a NEAT tradition and this year the accent is on Holiday Music but we will once again feature several highly popular texts as well as surprising and obscure stories.
AK 5€

Mittwoch, 05. Dezember 2018, 16:30 Uhr
Windelfrei
Elternseminar der Stadt Stuttgart
An diesem Nachmittag soll es erstmal darum gehen, einen sensiblen Blick für den Reifeprozess des Kindes zu entwickeln und aufbauend darauf, wie seine Sauberkeitsentwicklung unterstützt werden kann. Referentin: Petra Klein, Heilpädagogin. Mit Kinderbetreuung. Eintritt frei

Mittwoch, 05. Dezember 2018, 19:00 Uhr
Weird Short Slam
Unser WEIRD SHORT SLAM geht in die 4. Runde!
Die neue Kurzfilmrolle zeigt noch nie da gewesene Perlen unserer OFFICIAL SELECTION im Merlin. Eine Prise malerisch-metaphorisches Utopium hier, ein wenig verdorbene Absurdität da, gewürzt und abgeschmeckt mit Vampirismus und Zombieismus, garniert mit ein wenig Splatter: Fertig ist die Weirdo-Rolle! Insgesamt werden wir etwa 4 STUNDEN (!) Programm abfeuern und drumherum feiern. Es gibt wie immer Free Popcorn! Das Ganze geht wie ein Slam über die Bühne, alles hintereinander weg, mit schnittigen Moderationen und der Möglichkeit, über die besten Filme abzustimmen!
Info zu den Shorts findet ihr vorab auf www.weirdwednesday.de .
AK 5€

Donnerstag, 06. Dezember 2018, 21:00 Uhr
Das Paradies: Goldene Zukunft
Jas und Neins, der Schimmer eines Irgendwann und Pop als Zen-Meditation.
„Ich bin das Schlimmste, was Euch passieren kann…ich bin nur der Schimmer eines Irgendwann“. Schon die ersten Zeilen und Takte dieses Albums lassen erahnen: Das Paradies ist eine Wohlfühloase der dritten Art, ‚Goldene Zukunft’ Feelgood- Musik in schlau, die mit Erwartungen und Assoziationen 17 und 4 spielt; man weiß nicht, was das Schlimmste ist und schaut verwirrt den Melodien zu, wie sie wie Seifenblasen in einem Märchenwald aufsteigen, an den Stacheln der Zweige zerplatzen und als Holzperlen den Zwergen auf die Füße fallen.
Mancher kennt Florian Sievers als Teil des Popduos Talking to Turtles. Unter dem Künstlernamen ‚Das Paradies‘ schreibt und singt Sievers das erste Mal in seiner Muttersprache, und das macht er so beeindruckend leicht, als hätte er sein Leben lang nichts anderes gemacht. Ein Album, das uns mit diesen Zeilen entlässt, kann eine Befreiung von der Paranoia sein oder ein Plädoyer für die Entspannung oder beides.
VVK 11€ / AK 15€

Freitag, 07. Dezember 2018, 21:00 Uhr
Pale Heart
Kesselsound
Die Gitarre fabuliert, die Orgel summt, die Stimme kratzt, die Drums sekundieren den warmen Bass: Wenn Pale Heart loslegen, errichten sie munter massiv dichte Bluesrock-Gemälde voller Charisma und Gefühl. In der klassischen Triobesetzung jagen uns die Jungs aus Süddeutschland um die Brüder Marc und Nico Bauer mit Marvin Schaber einen Blues-Schauer nach dem anderen über den Rücken. Ihr Sound ist von einer zeitlosen Nostalgie und einer dezenten Melancholie, ihr Ausdruck ist warm, genussvoll, süffig.
Eintritt frei // der Hut geht rum

Samstag, 08. Dezember, 20:30 Uhr
Best of Songslam
Singer- / Songwriter Contest
Das Regelwerk des Songslams ist einfach: 4 mutige Liedermacher treten mit allem, was man in sechs Minuten gesungen kriegt, gegeneinander an. In den Vorrunden entscheidet die Publikumsjury, im Finale das Applausometer. Dieses Mal mit einem best of aus 2018: Viktor Bach, Tabea Gerhardt (Tata Beya), Ziza, Place. Der Songslam im Merlin ist Kult – rechtzeitig Karten kaufen. Bewerbungen an info(at)haens-daempf.de
VVK 6 € / AK 8 €

Samstag, 08. Dezember 2018, 20:00 Uhr
Die große Rocko Schamoni Show
In den Wagenhallen
Rocko Schamoni liest aus einem Buch, das es noch nicht gibt: “Dummheit als Weg“. Eine kleine Enzyklopädie der menschlichen Dummheit, ein Attestieren des Unvermögens an sich selbst. Dazu ein Musiker, der gleichzeitig Schlagzeug und Gitarre spielt und singt: Tex Matthias Strzoda. Freuen Sie sich auf einen großen Abend mit 14 anspruchsvollen Hälften.
In den Wagenhallen, Innerer Nordbahnhof 1
VVK 17 € / AK 20 €

Sonntag, 09. Dezember, 15 Uhr
Wots app cinderella?
A NEAT Production.
Panto, short for Pantomime, is one of the great British Christmas traditions. It consists of a family entertainment loosely based on a fairy-tale, but with lots of music, slap-stick humour and audience interaction thrown in.
Unter Panto verstehen wir bei NEAT nicht Pantomime wie man sie in Deutschland kennt, sondern eine große britische Tradition: um die Weihnachtszeit werden dort land auf, land ab Märchenstücke für die ganze Familie aufgeführt, die vollgepackt sind mit schwarzem Humor, Slapstick und Musik.
VVK 8 € / AK 10 €

Sonntag, 09. Dezember 2018, 20:00 Uhr
Wolf Haas: Junger Mann
Der Dreizehnjährige, der auf die Waage stieg und sich um den Verstand verliebte.
„Rückwärts durch die Beine betrachtet ist die Welt immer am interessantesten.“ Dieses Lebensmotto beschert dem jungen Mann von Kindesbeinen an viele Probleme. Probleme in Form von Unfällen. Das Gute an Unfällen: Trostschokolade. Das Schlechte an zu viel Schokolade: Übergewicht.
Mit 13 beschließt er, den Blick doch noch nach vorne zu richten und macht eine interessante Entdeckung. Diese Blickrichtung bringt noch mehr Probleme. Probleme in Form von Sich-um-den-Verstand-verlieben, wenn einen unvorbereitet ein zauberhaftes Lächeln trifft. Das Gute am Verlieben: Die Elsa. Das Problem am Verlieben: Ihr Ehemann. Der Lastwagenfahrer Tscho.
»Das Buch ist umwerfend gut geschrieben. Im Ton lakonisch, amüsant, dicht, lebendig, dabei niemals altklug – und sehr, sehr anrührend.« (Katharina Jungclaus, Die Welt)
In den Wagenhallen, Innerer Nordbahnhof 1, Stuttgart-Nord
VVK 18 € / AK 22 €

Mittwoch, 12. Dezember, 21 Uhr
Der Nino aus Wien
Der Nino aus Wien hat viel vor – nach Amadeus 2016, mehreren Nummer Eins-Hits in den FM4-Charts (u.a. dem „Praterlied“) und begeisternden Konzerten im ganzen deutschen Sprachraum folgt nun ein Album mit “großen Liedern”: solchen, die bleiben sollen. Im Merlin präsentiert er – mit seiner bewährten, seit 10 Jahren unveränderten Band – das brandneue Album mit dem programmatischen Titel “Der Nino aus Wien”, produziert von Paul Gallister (Wanda, Conchita uva.). Für den Falter ist er immer noch “der beste Liedermacher seiner Generation”- oder auch der “Bob Dylan vom Praterstern”.
VVK 13€ / AK 17€

Donnerstag, 13. Dezember, 21:00 Uhr
Mister Me: Stumme Poeten
Nach vier erfolgreichen Tourneen durch Deutschland und Österreich wird im Winter 2018 ein neues Konzept auf die Bühne gebracht. Dabei wühlt sich der Künstler durch sein gesamtes Schaffen und erweckt neben den Songs des Albums „Zeit bleibt Zeit“ und der EP „Nackt“ (2015) auch längst verloren geglaubte Stücke aus der sprichwörtlichen Mottenkiste zu neuem Leben. Akustik ist das Stichwort für die Tour, die MISTER ME mit seiner Band, hier erstmals erweitert durch ein Cello, im Dezember 2018 durch sechs Metropolen Deutschlands führen wird.
VVK 15 € / AK 19 €

Freitag, 14. Dezember 20:30 Uhr
Proust Reloaded
Proust ist mein Leben, doch es langweilt mich sehr
Ursache & Wirkung: Buchpräsentation & Konzert: Die Suche nach der verlorenen Zeit geht weiter: Nachdem Christian Rottler sein Scheitern an Marcel Proust in einem Hörspiel verarbeitet hat, ist nun ein Buch zum Rottlers Mammutprojekt entstanden. Es beinhaltet neben der Transkription des Hörspiels mehrere Gastbeiträge, unter anderem mit Stuttgartbezug. Der Kolumnist Joe Bauer gibt darin eine Anekdote zu den legendären Proust-Lesungen Café Weiß zum Besten. Der Gründer des Stuttgarter Lautsprecherverlags Johannes Finke hat seinen ganz persönlichen Proust-Moment und erinnert sich an seine Kindheit und Jugend in Zuffenhausen. Der StN-Gerichtsreporter George Stavrakis verwickelt in Rottler in einen absurden Dialog über die Proust, Christiano Ronaldo und Sardinen.
Yvy Pop, Joe Bauer und Kevin Kasper werden Passagen aus dem Hörspiel und einzelne Gastbeiträge aus dem Buch lesen. Christian Rottler und seine Band Lenin Riefenstahl präsentieren Musik rund um das Hörspiel.
Eintritt frei, Hut geht rum

Samstag, 15. Dezember, 20:00 Uhr
König Tramsen
Warum ist überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts?
Lust auf was Neues? König Tramsen haben ein Format erfunden: Dada, Philosophie, Kabarett, Live-Musik und unvorhersehbare Elemente. König und Tramsen erzählen mit Händen und Füßen von der wahnwitzigen Normalität in unserem Denken und Fühlen inmitten normalen Wahnsinns. Sie verirren sich erfolgreich und für uns alle erlösend, im Biergarten der Begriffe, der Ideologien und Missverständnisse. Dort entlarven sie so menschenfreundlich wie nachhaltig unsere allgegenwärtigen Ängste und die gewieften Techniken sie zu verdrängen. Auf lustvolle Weise demontieren die beiden Entertainer unsere Denkweisen und Lebensgewohnheiten, bis der Raum „dahinter“ sichtbar wird, der allzu menschliche Versuch, Kontrolle über sein Leben zu behalten und in dieser Welt „klarzukommen“. So scharf die Kritik, so liebevoll und menschlich das Fazit.
„Ich habe noch wie etwas vergleichbar Intelligentes, Absurdes, Anrührendes und vor allem Lustiges gesehen. Ich habe Tränen gelacht und bin zutiefst beeindruckt.“ Andrea Zum Felde
VVK 12 € / AK 16 €

Sonntag, 16.12.2018, 11:30 Uhr
Lisa Ortgies: Ich möchte gern in Würde altern, aber doch nicht jetzt
Erwachsensein für Profis
Fühlen wir uns jünger, als wir sind? Und wenn ja — wer soll uns dann ernst nehmen? Passe ich noch in die Skinny Jeans? Was spricht eigentlich gegen ein weiteres Kind? Oder für einen zweiten Mann? Müsste ich mich nicht politisch engagieren? Halbmarathon oder Achtsamkeitstraining? Die Middle-Ager von heute sind so jung und aktiv wie nie zuvor — und können theoretisch alles machen, was sie wollen. Praktisch kommt meistens was dazwischen — zum Beispiel ein Herzinfarkt …
WDR-Moderatorin Lisa Ortgies erzählt schwungvoll und mit viel Selbstironie, mitunter angriffslustig, aber voller Gefühl von Männern und Frauen, die alles richtig machen wollen, aber manchmal plötzlich vor der Entscheidung »alles« oder »richtig« stehen.
VVK 8 € / AK 6 € // Kinder haben zur Lesung freien Eintritt

Sonntag, 16. Dezember 2018, 11:30 Uhr
Die Sendung mit der Maus
Public viewing
Wir sind gespannt auf die sonntägliche Mischung aus Medienpädagogik, Frühförderung, Jugend forscht und schmissigen Shaun-das-Schaf-Songs. Für alle Maus-Fans, mit oder ohne Kinder. Das Café des Merlins hat ab 10 Uhr geöffnet und es wird ein Frühstück zu familienfreundlichen Preisen angeboten. Um 11:30 Uhr wird im Café die Sendung mit der Maus gezeigt. Dazu eine Kinderbuch-Tauschbörse und eine Vorlese-Ecke mit den Leseohren.
Eintritt frei

Dienstag, 18. Dezember, 20:00 Uhr
Kanonenfutter- die Show
Wenn sich ein Haufen verrückter Menschen abschussbereit in die erste Reihe stellt, Sätze wie Kugelhagel um die Ohren fliegen und ein einziges Wort aus dem Publikum reicht, um eine großartige Geschichte entstehen zu lassen – dann darf man das nicht verpassen. Chartreife Chansons. Schräge Spiele. Aufflammender Applaus. Souveräne Stunts.
AK so viel Du willst

Mittwoch, 19. Dezember, 20:15 Uhr
Shape of Water – Das Flüstern des Wassers
Stadtteilkino
Der meisterhafte Geschichtenerzähler Guillermo del Toro inszeniert mit SHAPE OF WATER – DAS FLÜSTERN DES WASSERS eine poetische Liebesgeschichte, die circa 1963 vor dem Hintergrund des Kalten Krieges in Amerika spielt. Im versteckten Hochsicherheitslabor der Regierung arbeitet die einsame Elisa (Sally Hawkins) gefangen in einem Leben der Stille und Isolation. Elisas Leben ändert sich für immer, als sie und ihre Kollegin Zelda (Octavia Spencer) ein als geheim eingestuftes Experiment entdecken. FSK 16 | 123 Min. | USA 2017.
AK 3 €

Samstag, 22. Dezember, 20:00 Uhr
Die Adventskalendershow
Improtheater Stuttgart
Bei der letzten Improshow in diesem Jahr rocken die Damen und Herren vom Improtheater Stuttgart mal wieder so richtig das Haus: bei der mittlerweile legendären Merlin-Adventskalendershow öffnen sie auch dieses Mal wieder in ungenierter Festtagsstimmung ganz ohne schlechtes Gewissen alle 24 Türchen des Impro-Adventskalenders an ein und demselben Abend und präsentieren Euch eine spontane und rauschende Improshow, die auch dem muffeligsten Weihnachtsmuffel die imaginären Engelsflügelchen anzaubert und ihn sofort in Feiertagslaune versetzt.
VVK 10 € / AK 14 €

Mittwoch, 26. Dezember, 20:30 Uhr
Agua Loca
Spanish Latino Rock Live Power
Sommerliche Temperaturen im MERLIN? Zur Weihnachtszeit?
AGUA LOCA‘s Latin-Pop-Rock-Sound macht’s möglich!
Ihre Songs klingen nach Sommer im Süden, fordern auf zu Tanz und Bewegung, sind mitreißend, stimmungsvoll-gekonnt dargeboten und werden zelebriert von 9 Musikern voller Spiellaune. Und dies bereits seit vielen Jahren im MERLIN – zur Weihnachtszeit wie in einer lauen Sommernacht.
VVK 12 € / AK 16 €

 

Foto: Der Nino aus Wien © Pamela Russmann

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.