Merlin Blog Politik im Kinderzimmer mit Harry Potter und der Freiheit der Elfen

Politik im Kinderzimmer mit Harry Potter und der Freiheit der Elfen



Ob Harry Potter, Star Wars oder Superman: Superhelden und Fantasy sind bei Kindern und Jugendlichen angesagter denn je. Dabei geht es hier um handfeste Politik im Kinderzimmer: Batman und Selbstjustiz, Harry Potter und die Freiheit der Elfen, Star Wars und der Wandel von Gut zu Böse und sogar Conni und der Widerstand: die Kinder beschäftigen sich ununterbrochen mit Ethik, Macht, Gerechtigkeit, Freiheit, Menschenwürde und Frieden.
Das Kulturzentrum Merlin und die Landeszentrale für politische Bildung (LpB) haben deshalb gemeinsam das Projekt „Von Hogwarts nach Wakanda. Eine Reise zu Demokratie und Werten in modernen Mythen“ ins Leben gerufen: Am Sonntag, den 13. Januar geht’s los mit

Harry Potter und die Freiheit der Elfen.

Mit einer einzelnen Socke ist nicht viel anzufangen. Oder doch? Für einen Hauselfen wie Dobby kann eine Socke die Freiheit bedeuten. Für Hermine Granger geht es um noch viel mehr als um Socken. Sie kämpft im „Bund für Elfenrechte“ für Freiheit, Anerkennung und Fairness. Aber was heißt das dann überhaupt – frei sein? Wir werden gemeinsam ergründen, was Freiheit bedeuten kann und warum es sich lohnt, für die Freiheit einzustehen.
10 Uhr: Workshop ab 10 Jahren (Eltern können im Café abgegeben werden)
11:30 Uhr: Vortrag mit Filmausschnitten und Gespräch für Alle

Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich. Das Café des Merlin öffnet kurz vor 10 Uhr mit einem kleinen Frühstück, um 11:30 Uhr zeigen wir für die Kleinsten die Sendung mit der Maus.

Wir sehn uns!

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.